Raubüberfall auf Karlsruher Apotheke: Täter raubt einen Liter Methadon

Angestellter mit sägeähnlichem Werkzeug bedroht

Bewaffneter Mann raubt einen Liter Methadon in Karlsruher Apotheke

Stand

Ein maskierter Mann hat am Donnerstagvormittag in einer Apotheke in Karlsruhe einen Liter Methadon geraubt. Laut Polizei bedrohte er einen Angestellten mit einem sägeähnlichen Werkzeug.

Wie die Ermittlungen ergaben, lief der Räuber durch die Geschäftsräume in den Personalbereich. Dort stahl er das Methadon, das als starkes Schmerzmittel und als Ersatzdroge bei der Behandlung Heroinsüchtiger eingesetzt wird, und bedrohte einen hinzugekommenen Angestellten.

Anschließend flüchtete er. Eine Fahndung blieb erfolglos. Der Mann soll 45 bis 60 Jahre alt, groß und kräftig gewesen sein. Die Kripo Karlsruhe ermittelt auch, ob es einen Zusammenhang mit einem Raub in einer Apotheke am Mittwoch in Rheinstetten gibt. Dort bedrohte ein maskierter Mann eine Mitarbeiterin mit Messer und Schlagstock und stahl mehrere Medikamente.

Dahn

Frau im Gesicht verletzt Versuchter Raubüberfall auf Apotheke in Dahn: Täter auf der Flucht und bewaffnet

Am Freitagmorgen hat ein Unbekannter versucht, eine Apotheke in Dahn zu überfallen. Dabei wurde laut Polizei eine Frau leicht verletzt. Der Mann flüchtete und soll bewaffnet sein.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR