STAND

Die "Querdenken"-Bewegung hat für Donnerstagnachmittag eine Kundgebung vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe angekündigt. Gleichzeitig soll dort eine Gegendemonstration stattfinden, zu der Aktivisten aus der "Fridays-for-Future"-Bewegung aufgerufen haben. Das Bundesinnenministerium hat nach Angaben der Karlsruher Polizei für die Kundgebungen die Bannmeile vor dem Gericht aufgehoben. Zu beiden Kundgebungen werden jeweils rund 50 Teilnehmer erwartet. Man gehe derzeit von einem ruhigen Verlauf aus, so die Polizei.

STAND
AUTOR/IN