STAND
AUTOR/IN

In Baden-Baden sind die Plädoyers im Missbrauchsprozess gegen einen 64-Jährigen aus Bühl gehalten worden. Er soll sechs Kinder zum Teil schwer sexuell missbraucht haben.

Die Staatsanwältin fordert eine Freiheitsstrafe von neun Jahren, weil er in rund 140 Fällen die Kinder zum Teil schwer sexuell missbraucht haben soll. Die sechs Kinder waren damals zwischen 5 und 12 Jahre alt. Der Verteidiger fordert sechs Jahre Freiheitsstrafe, das Urteil soll am Freitag fallen.

SWR Reporter Markus Bender im Gespräch im Moderator Heiner Kunold:

Geständnis des Angeklagten zum Prozessauftakt

Der Angeklagt hatte zum Prozessauftakt vor Gericht einen Großteil der Taten eingeräumt. Die Anklageschrift umfasste rund 180 Fälle von zum Teil schweren sexuellem Missbrauch, Opfer waren demnach Mädchen. Die Taten sollen sich zwischen 2005 und 2019 zum Teil auf dem Anwesen des Angeklagten in Bühl ereignet haben.

Geschädigte meldet sich bei der Polizei

Der Vater einer heute 21-Jährigen ehemalige Nachbarin und Hauptgeschädigte zeigte die Taten im vergangenen Jahr an. Seitdem sitzt der 64-jährige Angeklagte in Untersuchungshaft, weil die Gefahr bestand, dass er sich weiterhin Kindern nähern könnte. Der Prozess geht mit der Aussage von einer Polizistin weiter.

Die Ermittlungen gestalteten sich laut Staatsanwaltschaft besonders aufwändig, weil etliche Kinder richterlich vernommen, Opferberichte erstellt und aussagepsychologische Gutachten eingeholt werden mussten.

Mann soll jahrelang Mädchen missbraucht haben Nach Fall in Bühl: Wie kann man Kindesmissbrauch vorbeugen?

Ein Mann soll in Bühl jahrelang mehrere Mädchen sexuell missbraucht haben, ohne dass es jemand bemerkte. Aber warum ist es so schwer, Kindesmissbrauch aufzudecken? Und wie lässt er sich verhindern?  mehr...

180 Taten in 14 Jahren Bühl: Mann soll Mädchen jahrelang missbraucht haben

Ein 63-jähriger Mann aus Bühl (Kreis Rastatt) soll in den vergangenen 14 Jahren laut Baden-Badener Staatsanwaltschaft mehrere Mädchen sexuell missbraucht haben. Der Mann sitzt in U-Haft.  mehr...

STAND
AUTOR/IN