STAND

Aus Protest gegen die Situation an den EU-Außengrenzen haben Studierende des Karlsruher Institutes für Technologie KIT den Haupteingang der Mensa am Adenauerring versperrt. Mit der Aktion wollen die Aktivisten Studierende und Mitarbeiter des KIT aufrufen, gegen Rassismus aufzustehen und die derzeitige Flüchtlingssituation nicht zu ignorieren. Die Aktivisten fordern, die Türen so lange zu schließen, bis die Grenzen geöffnet werden.

STAND
AUTOR/IN