STAND

Mehrere Menschenrechtsorganisationen protestieren seit Montag gegen die Abschiebung von Tamilen aus Baden-Württemberg. Schwerpunkt der Proteste ist Pforzheim, wo sich das einzige Abschiebegefängnis im Land befindet. Mindestens 20 Teilnehmer wollen in der Nähe der Haftanstalt ein dreitägiges Protestcamp aufbauen. Sie protestieren damit gegen eine am Mittwoch geplante Abschiebung von Tamilen aus Deutschland. Betroffen seien auch neun in Pforzheim einsitzende Asylsuchende. Und dies, obwohl sich die Menschenrechtslage in Sri Lanka deutlich verschlechtert habe. Die Rede ist von Todesfällen in Polizeihaft, Entführungen, Folter und sexueller Gewalt durch Sicherheitskräfte. Der Flüchtlingsrat fordert deshalb einen Abschiebestopp für Tamilen. Weitere Aktionen finden in Karlsruhe und Bruchsal statt.

STAND
AUTOR/IN