Polizei findet Haschkekse bei Betriebsfeier in Rheinmünster (Foto: IMAGO, IMAGO / YAY Images)

Brownies mit Cannabis versetzt

Polizei findet Haschgebäck bei Betriebsfeier in Rheinmünster

STAND

In Rheinmünster im Kreis Rastatt hat die Einstandsfeier eines neuen Mitarbeiters in einer Firma am Mittwoch zu einem Polizeieinsatz geführt. Die Beamten fanden Haschgebäck.

Eigentlich sollte es eine nette Geste sein: Brownies für alle wollte der neue Kollege servieren. Doch den Feiernden bekam das Gebäck gar nicht gut.

Feiernde nach Verzehr der Kekse benommen

Viele der Gäste waren nach dem Konsum derart benommen, dass der Rettungsdienst alarmiert werden musste. Die Sanitäter vermuteten, dass die Brownies mit Rauschgift versetzt waren. Hinzugerufene Polizeibeamte stellten das übrige Schokoladengebäck sicher, um es untersuchen zu lassen. Gleichzeitig wurde die Wohnung des spendablen Kollegen durchsucht.

Gefunden wurden kleinere Mengen Cannabis und Kokain. Und so endete die Einstandsfeier mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und des Verdachts auf Rauschgifthandel.

RLP

Deutscher Verkehrsgerichtstag Verkehrsexperten fordern Reform bei Cannabis-Grenzwerten

Wer kifft und dann Auto fährt, riskiert hohe Strafen - auch dann, wenn der Cannabis-Konsum schon länger her ist. Experten fordern eine Reform des Gesetzes.  mehr...

Lörrach

Stadtkanton startet Drogen-Pilotprojekt Basler Apotheken verkaufen demnächst Cannabis

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie dürfen im Kanton Basel-Stadt ab Mitte September rund 400 ausgewählte Konsumenten Cannabis legal in Apotheken kaufen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

STAND
AUTOR/IN
SWR