STAND

Zum Start der Zweiradsaison hat die Polizei am Wochenende verstärkt Motorradfahrer kontrolliert. Dabei gab es so gut wie keine Beanstandungen.

Die Beamten hatten bei den Kontrollen nicht nur die Verkehrsdisziplin der Motorradfahrer, sondern auch die Einhaltung der Corona-Regeln im Visier. Angesichts des schönen Wetter bestand die Befürchtung, dass an beliebten Treffpunkten wie an der Schwarzwaldhochstraße Biker die vorgeschriebenen Mindestabstände nicht einhielten. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Offenburg sagte dem SWR, es seien so gut wie keine Verstöße festgestellt worden.

Appell hat gefruchtet

Die allermeisten hätten sich an Verkehrs- und Corona-Regeln gehalten. Die Polizei hatte im Vorfeld darauf aufmerksam gemacht, dass Motorradfahrer nach der Winterpause langsam einsteigen sollten. Motorradfahrer sollten sich besonnen verhalten, da jeder zusätzliche Unfallpatient während der Corona-Pandemie die Intensivstationen belaste.

Lautertal wird zum "Leisertal" Trotz Frühlingswetter: Viele Motorräder bleiben in der Garage

Motorradfahren ist in Zeiten der Corona-Krise nicht verboten. Aber ähnlich wie bei Extremsportlern haben Behörden auch Motorradfahrer dazu aufgerufen: Bleibt zu Hause! Und der Appell zeigt Wirkung.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Biker-Saison beginnt Corona-Krise und Ostern: Das müssen Motorradfahrer beachten

Zu Ostern beginnt klassischerweise die Motorradsaison. Im Zuge der Corona-Krise gibt es jedoch auch für Biker viele Einschränkungen. Dabei gelten in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

STAND
AUTOR/IN