Bretten

Interessenverband der Gymnasiallehrer fordert mehr Coronamassnahmen zum neuen Schuljahr

STAND
AUTOR/IN

Die stellvertretende Vorsitzende des Philologenverbands, Karin Fetzner aus Bretten, kritisiert das Kultusministerium für unzureichende Vorbereitungen aufs neue Schuljahr im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Sie fordert mehr Luftfiltergeräte, mehr PCR-Pooltests und mehr Lehrkräfte, die helfen die Lernlücken aufzufüllen. Der Philologenverband Baden-Württemberg ist die Interessenvertretung der Gymnasiallehrkräfte.

STAND
AUTOR/IN