STAND
AUTOR/IN

Zuletzt liefen die Geschäfte eigentlich wieder ganz ordentlich in der Pforzheimer Schmuckindustrie. Viele Unternehmen der Traditionsbranche sind in den letzten drei Jahrzehnten im Zuge der Konkurrenz aus Fernost verschwunden. Viele, die übrig blieben - meist Anbieter hochwertigen Schmucks - erfreuten sich wachsender Umsätze. Doch dann kam Corona. Darunter leiden auch die Schmuckhersteller. Zum Beispiel die Produzenten von Trauringen. Keine Hochzeiten - keine Umsätze, so die einfache Rechnung. Peter Lauber hat sich über die Situation bei den Pforzheimer Schmuckunternehmen ein Bild gemacht.

STAND
AUTOR/IN