STAND

Die Stadt Pforzheim ist mit ihrer Bewerbung für das Bundesförderprogramm "Smart City" erneut gescheitert. Das Innenministerium wählte 32 andere Kommunen, Kreise und Kooperationen aus. Sie erhalten in diesem Jahr insgesamt rund 350 Millionen Euro, um die Digitalisierung voranzutreiben. Dass Pforzheim bereits zum zweiten Mal leer ausging, sei für ihn nicht nachvollziehbar, sagte Oberbürgermeister Peter Boch (CDU).

STAND
AUTOR/IN