Wellenreiten in Pforzheim (Foto: SWR)

Wellen reiten mitten in der Stadt

Stehende Welle: Mit Blackforestwave in Pforzheim surfen

STAND
AUTOR/IN
Peter Lauber

Mitten in Pforzheim kann man demnächst surfen. Am Freitag ist dafür eine der ersten Anlagen in Baden-Württemberg eröffnet worden. Allerdings muss die Welle demnächst wieder pausieren.

Die bekannteste stehende Welle Deutschlands ist wahrscheinlich im Eisbach in München, aber jetzt ist surfen auch in Pforzheim möglich. Nach jahrelanger Arbeit wurde die Flusswelle am Freitag offiziell eröffnet und muss gleich wieder schließen.

Nach dem offiziellen "An-Surfen" wird die Anlage vorübergehend wegen Bauarbeiten am Metzelgraben still gelegt. Voraussichtlich ab November wird es dann Surf-Sessions für Mitglieder des Vereins Blackforestwave geben. Vom kommenden Frühjahr an sind Tagesmitgliedschaften geplant, online buchbare Surf-Slots und Kurse für private Gruppen und Firmen.

Video herunterladen (9,9 MB | MP4)

Surfen mitten in Pforzheim

Für Wellen im Metzelgraben, einer Ableitung des Flusses Nagold, sorgt eine Stahlanlage mit hydraulisch verstellbaren Platten. Damit kann sich die Welle an unterschiedliche Wasserstände anpassen. Wenn die Konstruktion abgesenkt und die Welle stillgelegt ist, fließt das Wasser ungehindert durch den Kanal. Fische können die Anlage passieren.

In den nächsten Wochen wird der Metzelgraben wegen Wartungs- und Renovierungsarbeiten an einem Gebäude etwas flussabwärts der Welle trockengelegt. "Diese Chance nutzen wir, um die allerletzten Optimierungsarbeiten an sonst schwer zugänglichen Teilen der Anlage abzuschließen", so eine Vereinssprecherin.

Wellenreiten wird immer beliebter

Das Surfen auf künstlichen Wellen auf Flüssen wird immer beliebter. Neben Pforzheim sollen etwa in Nürnberg auf der Pegnitz noch dieses Jahr die ersten Surfer auf einer neu gebauten künstlichen Welle reiten können. Und bei München - mit der Eisbachwelle sozusagen Wiege des deutschen Flusssurfens - soll der größte Surfpark Europas entstehen.

Rastatt

E-Antrieb ersetzt Wind und Wellen Firma in Rastatt baut elektrisches Surfbrett

Surfspaß ohne Wind und Wellen, übers Wasser gleiten ohne Krach und Abgase - das alles ist möglich mit einem elektrisch betriebenen Surfbrett. Gebaut wird es von der Rastatter Firma Lampuga.  mehr...

Gespräch Surfen als Selbstbehauptung - Dörthe Eickelberg war weltweit mit Frauen auf dem Board

2021 ist Surfen erstmals bei Olympia dabei. Gleichzeitig bleibt das Wellenreiten für Frauen in vielen Regionen der Welt tabu. Dörthe Eickelberg beschreibt ihren emanzipatorischen Kampf.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Urlaub in Baden-Württemberg Der Hardtsee: Baggersee zum Baden, Segeln & Surfen

Im Hochsommer unter schattigen Bäumen liegen, mit Wahl zwischen Sandstrand und Wiese und Ausblick auf den See mit bunten Segeln von Booten und Surfern? Am Hardtsee in Ubstadt-Weiher bei Bruchsal können Sie das.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Peter Lauber