STAND
AUTOR/IN

Im Streit um den Führungsstil des Generalintendanten des Badischen Staatstheaters Peter Spuhler haben sich nun auch der Orchester- und der Chorvorstand zu Wort gemeldet. In einer schriftlichen Stellungnahme werfen sie den Trägern vor, die Warnsignale in der Vergangenheit nicht gehört zu haben.


Insbesondere der Orchestervorstand habe "in verschiedenster personeller Zusammensetzung" schon seit Spuhlers Amtsantritt 2011 regelmäßig Gespräche zum Thema "Führungsstil des Generalintendanten" mit Verwaltungsräten und den zuständigen Kulturbürgermeistern geführt.

Hohe Fluktuation und Burn-Out-Fälle

Auch im Ministerium war der Orchestervorstand zuletzt im November 2018 gemeinsam mit der Personalratsvorsitzenden des Badischen Staatstheaters, um auf die bedenklich hohe Fluktuation und die Besorgnis erregende Anzahl der Burn-out-Fälle hinzuweisen. Geändert habe sich daraufhin aber nichts.

Die Lösungsansätze, die jetzt von Seiten der Ministerin und des Oberbürgermeisters zur Befriedung der Situation vorgeschlagen wurden, sieht der Orchester- und der Chorvorstand kritisch. Jetzt müsse sorgfältig und konsequent über eine Neuausrichtung der Führungskultur am Badischen Staatstheater diskutiert werden, heißt es in der am Dienstag veröffentlichten Stellungsnahme.

Vertrauen in Generalintendant sei "irreparabel beschädigt"

Die Gesellschaft der Freunde des Badischen Staatstheaters hat sich ebenfalls mit einer Stellungnahme an die zuständige Kunstministerin Theresia Bauer und den Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup gewandt. Darin heißt es: das Vertrauen in den Generalintendanten dürfte durch die jüngsten Vorkommnisse "irreparabel beschädigt" sein.

In dem Schreiben fordert die Gesellschaft der Freunde des Badischen Staatstheaters Peter Spuhler dazu auf, "Haltung zu zeigen und die Verantwortung zu übernehmen".

Streit um Intendant Spuhler Personalrat des Badischen Staatstheaters zweifelt an Maßnahmen

Der Karlsruher Oberbürgermeister Mentrup und die baden-württembergische Kunstministerin Bauer haben sich am Freitag mit dem Personalrat des Badischen Staatstheaters getroffen. Es ging um die Vorwürfe gegen Intendant Spuhler.  mehr...

Streit am Badischen Staatstheater Stadt und Land prüfen Vorwürfe gegen Generalintendanten Peter Spuhler

Die Stadt Karlsruhe und das baden-württembergische Kunstministerium prüfen die Vorwürfe gegen den Generalintendanten des Badischen Staatstheaters. Zuvor hatte der Personalrat den Führungsstil von Peter Spuhler kritisiert.  mehr...

Vorwürfe gegen Peter Spuhler Badisches Staatstheater: Generalintendant entschuldigt sich bei Belegschaft

Im Rahmen einer Personalvollversammlung hat sich der Generalintendant des Badischen Staatstheaters, Peter Spuhler, für seinen Führungsstil entschuldigt. Der Personalrat bleibt skeptisch.  mehr...

STAND
AUTOR/IN