STAND

Dem Polizeipräsidium Karlsruhe wurden verschiedene Telefonbetrugsmaschen im Bereich von Bretten und Bad Schönborn gemeldet. In einem Fall waren die Trickbetrüger erfolgreich. In Bretten hatten es Donnerstagmittag mehrere Betroffene mit falschen Polizeibeamten zu tun, die vor drohenden Einbrüchen warnten. Alle drei Angerufen entlarvten den Trickbetrug und legten auf. In Bad Schönborn waren die Betrüger allerdings erfolgreich. Einer 80-jährigen Frau wurde am Telefon ein "NKL-Gewinn" in Höhe von 39.000 Euro versprochen. Um den Gewinn erhalten zu können, müsse sie Amazon-Gutscheine im Wert von 900 Euro kaufen. Zwar konnte die Frau den Betrag auf 500 Euro herunterhandeln, sie kaufte jedoch die Gutscheine und gab den Code den Trickbetrügern durch. Ihren Gewinn sah die Seniorin allerdings trotzdem nicht, wurde stutzig und meldete sich bei der Polizei.

STAND
AUTOR/IN