Stadtbahn in Karlsruhe im Tunnel an der Haltestelle Kronenplatz  (Foto: SWR, Charlotte Blum)

Bahn zu schnell unterwegs

Seniorin verletzt bei Bremsung im Karlsruher Straßenbahntunnel

STAND
AUTOR/IN
Tobias Zapp

Bei einer abrupten Bremsung ist eine Seniorin am Mittwoch in einer Stadtbahn in Karlsruhe leicht verletzt worden. Die Bahn war im neuen Straßenbahntunnel unterwegs.

Die Stadtbahn fuhr zwischen den Haltestellen Kronenplatz und Durlacher Tor. Auf der Strecke gilt ein Tempolimit von 60 km/h. Fährt eine Bahn in eine Haltestelle ein, gibt es einen Überwachungspunkt, ab dem eine niedrigere Geschwindigkeit gilt. Laut Polizei hatte der Straßenbahnfahrer diesen Punkt offenbar zu schnell passiert, so dass die Bahn durch die installierte Geschwindigkeitsüberwachung automatisch abrupt abgebremst wurde.

Eine 83-jährige Frau stürzte dabei und zog sich leichte Verletzungen zu. Im Rahmen der Ermittlungen sollen weitere technische Daten ausgewertet werden.

Karlsruhe

Stadtbahntunnel der Kombilösung Mehr Licht als Schatten - Ein Jahr U-Bahn in Karlsruhe

Am 11. Dezember feiert der Karlsruher Straßenbahntunnel seinen ersten Geburtstag. Neben einigen Problemen, die seit der Eröffnung aufgetreten sind, erleben viele Karlsruher die U-Bahn vor allem positiv.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Karlsruhe

Teerartige Fugenmasse geschmolzen Ursache für Hitzeschäden an Schienen in Karlsruhe ermittelt - Baufirmen sollen zahlen

Die Ursache für die massiven Hitzeschäden an Schienen und Stadtbahnen in Karlsruhe im vergangenen Sommer war offenbar fehlerhaftes Baumaterial. Das gehe aus Gutachten hervor, so die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK).

Karlsruhe

Karlsruhe Hoher Sachschaden nach Zusammenprall mit Straßenbahn

Beim Zusammenstoß eines Kleintransporters und einer Straßenbahn am Freitagmorgen in Karlsruhe ist nach Angaben der Polizei Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro entstanden.

STAND
AUTOR/IN
Tobias Zapp