Schweizerwiese am nördlichen Ortsrand von Bad Herrenalb (Foto: SWR)

Großprojekt in bester Lage geplant

Neues Wohngebiet mit Top-Hotel für Bad Herrenalb

STAND
AUTOR/IN

In Bad Herrenalb soll in den kommenden Jahren ein neues Wohngebiet mit einem Hotel und Verbrauchermärkten entstehen. In das Projekt könnten bis zu 80 Millionen Euro fließen.

Die Stadt hat gemeinsam mit einem Investor das Konzept für die Bebauung der Schweizerwiese am nördlichen Stadtrand entwickelt. Hier sollen nachhaltige Wohnungen für rund 500 Menschen entstehen.

Nachhaltige Wohnungen neben der Therme

Die Einwohnerzahl in Bad Herrenalb ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen und sie werde in den kommenden Jahren weiter steigen, betont Bürgermeister Klaus Hoffmann (parteilos). Deswegen sei es dringend nötig, bald neuen Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Mit Hilfe eines Investors, der Divaco Immobilien Gruppe, soll das Projekt umgesetzt werden. Der Investor würde in einem ersten Schritt das städtische Grundstück kaufen und dann das Bauvorhaben realisieren.

Für das Projekt müssten auch Tennisplätze verlegt werden, die sich heute noch auf der Schweizerwiese befinden. Dafür könnte im Gegenzug eine Tennishalle errichtet werden. Der Tennisclub sehe diesen Schritt auch als Chance für die Weiterentwicklung des Vereins, betont die Stadt. Neben einem Verbrauchermarkt sollen auf dem Areal auch anderen Geschäfte entstehen.

"Ich sehe es als Fortschritt, dass mit der Schweizerwiese jetzt ein Zukunftsprojekt entsteht, das eine neue urbane Entwicklung ermöglicht."

Hotelbetreiber zeigt großes Interesse am Standort

Eine internationale Hotelkette habe Interesse, hier ein Hotel zu betreiben, so die Verantwortlichen bei der Präsentation des Konzepts. Vertreter des Hotels seien auf ihn zugekommen, so Devaco-Geschäftsführer Bernhard Scholtes. Der Name des Betreibers wurde bislang nicht genannt. Auf dem Gelände befindet sich auch die Siebentäler Therme, die modernisiert und in das Konzept mit Hotel eingebunden werden soll.

Auch die Siebentäler Therme soll in das Projekt integriert werden (Foto: SWR)
Auch die Siebentäler Therme soll in das Projekt integriert werden

Das gesamte Vorhaben wird in den kommenden Wochen im Gemeinderat von Bad Herrenalb diskutiert. Baubeginn auf der Schweizerwiese könnte 2023 sein. Die Fertigstellung der ersten Wohnungen sei schon 2025 denkbar, so der Investor.  

STAND
AUTOR/IN