STAND
AUTOR/IN

Rindenprodukten, Blumenerde oder sonstigen Erden, Substraten, also Nährboden produziert das Erdenwerk in Marxzell-Pfaffenrot. Dort hat man auch eine neue torffreie Blumenwiesenerde entwickelt.

Die Corthum Erdenwerke liegen idyllisch in Pfaffenrot, einem Ortsteil von Marxzell im Nordschwarzwald. Auf dem großen Freigelände riecht es nach Rindenmulch, mehrere große Haufen liegen unter freiem Himmel, ein Berg von Holzhackschnitzeln gleich daneben.

Mit einem Radlader wird Erde transportiert, in Hallen werden die Produkte unter anderem verpackt.

"Wir sind ein Erdenwerk das vor allem regionale Produkte verarbeitet."

Geschäftsführer Uwe Schönthaler

250 verschiedene Produkte entstehen in dem Familienbetrieb mit rund 35 Mitarbeitern, zum Beispiel Bodenverbesserer, Rasenerde oder Baumsubstrat. Hergestellt werden die speziellen Erden in einer großen Maschine, in die oben verschieden Zutaten hineinkommen. Im besten Fall kommen diese aus dem Schwarzwald, erklärt Nick Burkhard.

Neue torffreie Blumenwiesenerde

Immer wieder wird bei Corthum auch etwas Neues entwickelt, so wie die Bio-Regio Erde im letzten Jahr, die zu 100% aus regionalen Zutaten besteht. Die neue torffreie Blumenwiesenerde ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Nordschwarzwald entstanden ist.

Ein Lastwagen auf dem Corthum-Gelände wird beladen (Foto: SWR)
Blumenwiesenerde aus regionaler Produktion wird abtransportiert

Abnehmer für die neue Blumenwiesenerde und all die anderen Produkte sind vor allem Landschaftsgärtner, kleinere Gartencenter, aber auch Kommunen wie Bad Herrenalb, Ettlingen oder Karlsruhe.

Immer mehr Privatkunden kaufen in Pfaffenroth

Neben den Profis, die die Erden, Rindenprodukte und Substrate aus Marxzell-Pfaffenrot zu schätzen wissen, kommen zunehmend auch immer mehr Kunden, die hier für den eigenen Garten einkaufen.

Balkonpflanzen wieder zum Leben erwecken

Balkongärtnern ohne einkaufen zu müssen: Haben Sie noch in einer Ecke die Geranien, Fuchsien und Lantanen vom letzten Jahr im Balkonkasten? Sicher sehen sie jetzt ziemlich vertrocknet aus, aber sie lassen sich meistens wieder zum Leben erwecken.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Ihre Fragen zu Zimmerpflanzen

Unser Expertin Silke Wilhelm erklärt, worauf es bei der Auswahl der richtigen Erde beim Umtopfen ankommt und beantwortet Fragen rund um Zimmerpflanzen.  mehr...

Gräser, Herbst-Astern und Lampionblumen Herbstzauber mit Kübelpflanzen: Balkon und Terrasse bunt und winterfest gestalten

Zum tristen Herbstwetter auch noch vertrocknete Stauden und karge Töpfe? Das muss nicht sein! Gartenexpertin Heike Boomgaarden gestaltet einen Pflanzentraum für die graue Jahreszeit.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN