Suchaktion blieb erfolglos

Motorrad und Fahrrad kollidieren in Karlsruhe - vermutlich verletzter Radfahrer verschwindet

STAND
AUTOR/IN
Johannes Stier

In Karlsruhe sind am Samstag ein Motorrad- und ein Radfahrer zusammengestoßen. Der mutmaßlich schwer verletzte Radfahrer verschwand anschließend von der Unfallstelle.

Bei einem Unfall am Samstagabend zwischen einem Motorradfahrer und einem Radfahrer in Karlsruhe verletzten sich beide Unfallbeteiligten. Der Fahrradfahrer flüchtete verletzt von der Unfallstelle. Laut Polizei überquerte der unbekannte Radfahrer am Wildparkstadion eine Straße und beachtete dabei nicht den 53-jährigen Motorradfahrer.

Ein Motorrad steht nach einem Unfall mit einem Radfahrer auf der Straße.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Einsatz-Report24)
Das Motorrad steht nach dem Unfall mit einem Radfahrer auf der Straße. picture alliance/dpa/Einsatz-Report24

Verletzter Radfahrer flüchtet in einen Wald

Der Motorradfahrer stürzte bei einem Ausweichversuch und prallte mit dem Radler zusammen. Der Fahrradfahrer erlitt dabei vermutlich schwere Bein- und Gesichtsverletzungen, wie die Polizei unter Berufung auf Zeugenaussagen mitteilte.

Der Mann sei dann in den angrenzenden Wald geflüchtet, hieß es weiter. Die Polizei suchte mit einem Polizeihubschrauber und Suchhunden nach dem Verletzten, konnte den möglicherweise in Lebensgefahr befindlichen Mann aber nicht auffinden. Durch den Sturz wurde auch der Motorradfahrer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

STAND
AUTOR/IN
Johannes Stier