STAND

Ein 28-jähriger Mann ist am Sonntagabend in Karlsruhe offensichtlich unter Drogeneinfluss 300 Meter weit in einem Gleisbett der Straßenbahn gefahren. Nach Angaben der Polizei hat der Mann an der Durlacher Allee im Karlsruher Osten an einer Haltestelle die Fahrbahn verfehlt, sein Auto musste schließlich vom Abschleppdienst aus dem Gleisbett geborgen werden. Ein Drogentest habe auf den Einfluss von Cannabis hingewiesen, so die Polizei. Der Mann musste seinen  Führerschein abgeben.

STAND
AUTOR/IN