STAND

Die Professorin Christina Griebel von der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe hat den baden-württembergischen Landeslehrpreis bekommen. Griebel wurde für ihr Projekt "outside: Kunststudierende kooperieren mit Wohnungslosen" ausgezeichnet. Dabei treffen sich Studierende der Kunst-Akademie und Obdachlose regelmäßig zur künstlerischen Arbeit. So könnten die künftigen Lehrerinnen und Lehrer in der Realität lernen, wie sie mit unterschiedlichsten Biographien umgehen können, sagte die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer bei der Preisverleihung. Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, würden so in die Hochschule eingeladen. Insgesamt wurden landesweit 20 Personen ausgezeichnet, jeder Preisträger erhält ein Preisgeld von 50.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN