STAND

In der Nacht von Sonntag auf Montag wird ein Kleinflugzeug in Pforzheim nach Lecks und anderen Schäden im Fernwärmnetz suchen. Wie die Stadtwerke Pforzheim mitteilen, sei die Maschine mit einer speziellen Infrarot-Aufnahmetechnik ausgestattet. Das Kleinflugzeug werde aus etwa einem Kilometer Höhe Wärmebilder erstellen, um mögliche Störungen zu finden. Da Sonne die Bilder verfälschen könnte, müssten die Aufnahmen nachts gemacht werden. Laut Stadtwerke kann es sein, dass das Flugzeug die Stadt zwischen 20 und 2 Uhr mehrfach überfliegt.

STAND
AUTOR/IN