Pforzheim

IG Metall fordert strengere Regeln für Leiharbeit

STAND

Zum Welttag für menschenwürdige Arbeit am Donnerstag fordert die IG Metall Pforzheim neue gesetzliche Regelungen, die die Leiharbeit eingrenzen. Nach Angaben der Gewerkschaft haben sieben Millionen Menschen in Deutschland keinen festen oder sicheren Arbeitsplatz. "Es darf nicht sein, dass so viele Beschäftigte prekär arbeiten", sagt die 1. Bevollmächtigte der IG Metall Pforzheim, Liane Papaioannou. Diese Menschen könnten nicht planen und würden weniger Rente erhalten. Die IG Metall Pforzheim fordert von der neuen Bundesregierung deshalb entsprechende Maßnahmen. Unter anderem solle der dauerhafte Ersatz von Festanstellungen durch Leiharbeiter verboten werden. Leiharbeit dürfe kein Dauerzustand sein, so die Gewerkschaft.

STAND
AUTOR/IN