Malsch

Mann durch Arbeitsunfall schwer verletzt

STAND

Ein 43-jähriger Mann ist am Freitag durch einen Arbeitsunfall auf einem Gelände einer Firma in Malsch (Landkreis Karlsruhe) schwer verletzt worden. Der Mann hatte laut Polizei gegen 13:30 Uhr mit einem Hubwagen gearbeitet, der durch eine fehlerhafte Lenkung gegen eine Betonwand gestoßen ist. Dabei hat sich das Trittbrett am Wagen, auf dem der Mann stand, so eingeklappt, dass sein linker Fuß abgetrennt wurde. Der Verletzte wurde in eine Klinik gebracht. Laut Polizei soll der 43-Jährige nicht in Lebensgefahr sein.

STAND
AUTOR/IN
SWR