STAND

In Bruchsal ist ein 40-jähriger Mann offenbar auf dem Rücksitz seines Autos im Schlaf gestorben. Als Rettungskräfte die Tür des Transporters aufbrachen, lief die Standheizung und es roch nach Rauch und Diesel. Nach ersten Ermittlungen der Polizei übernachtete der Mann öfter im Auto. Vor einigen Tagen soll er die mit Diesel betriebene Standheizung nachgerüstet haben. Diese leitete möglicherweise fehlerhaft die Abgase in das Auto.

STAND
AUTOR/IN