STAND

In der laufenden Tarifauseinandersetzung zwischen Arbeitgebern und IG Metall haben heute bei Mahle in Mühlacker rund 350 Beschäftigte die Arbeit niedergelegt und sich vor dem Haupttor der Firma versammelt. Die Trillerpfeifen blieben wegen der Maskenpflicht stumm, dafür hupten die Lastwagenfahrer beim Vorbeifahren umso lauter, wie die IG Metall berichtete. Die Betriebsratsvorsitzende von Mahle, Nektaria Christidou, warf der Konzernleitung und den Arbeitgebern im Land vor, ohne Plan und Perspektiven für die Standorte der Automobilzulieferer unterwegs zu sein.

STAND
AUTOR/IN