Kronau

Lkw kippt auf der A5 um - Fahrer eingeschlossen

STAND

Bei einem Verkehrsunfall auf der A5 ist in der Nacht zum Montag ein Lkw kurz vor Kronau ins Schleudern geraten und umgekippt, ein beteiligter Kleintransporter blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Weil der Lkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen war, musste ihn die Feuerwehr mit einer Säbelsäge befreien, anschließend wurden die zwei beteiligten Fahrer vom Rettungsdienst versorgt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

STAND
AUTOR/IN
SWR