STAND

In Baden-Baden, im Enzkreis und in Pforzheim ist seit Montag der Einzelhandel wieder geöffnet. In Städten und Kreisen mit einer Inzidenz über 50 ist "click and meet" möglich.

Die Regel gilt für alle Stadt- und Landkreise mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 50. Überall sonst ist für den Einzelhandel nur eine feste Terminvergabe an Kunden über das sogenannte "click and meet"-Verfahren möglich. Diese Einschränkungen gelten somit für den Stadt- und Landkreis Karlsruhe und den Landkreis Rastatt.

Karlsruher Zoo öffnet am Dienstag


Ab sofort dürfen landesweit auch Museen, Galerien, Gedenkstätten sowie zoologische und botanische Gärten unter Auflagen wieder öffnen, ebenso Kosmetik-, Nagel-, Massage-, und Tattoostudios sowie Bibliotheken und Büchereien. Der Karlsruher Zoo soll ab Dienstag wieder öffnen. Die Zahl der Besucher ist dort auf täglich 2.000 Personen beschränkt. Deshalb ist ein Einlass nur mit vorheriger Registrierung und einem Online-Ticket möglich. Auch der Pforzheimer Wildpark hat sich auf eine Öffnung vorbereitet.

Erste Kunden in der Cité in Baden-Baden nach dem Lockdown. (Foto: SWR)
Erste Kunden in der Cité in Baden-Baden nach dem Lockdown.

Baden-Baden befürchtet Einkaufstourismus

Diese inzidenzbezogenen Öffnungen des Einzelhandels sorgen für Kritik. In Baden-Baden befürchtet man einen Einkaufstourismus aus dem Umland.

Video herunterladen (4,9 MB | MP4)

Der Stadtkreis Baden-Baden mit einer Inzidenz von unter 50 ist nämlich vom Landkreis Rastatt umschlossen. Dort sind die Corona-Zahlen deutlich höher und die Tendenz weiter steigend.

"Es geht um eine Vermeidung von Insellösungen, aber man möchte trotzdem etwas ermöglichen. [...] Ich hoffe, dass die Inzidenzen insgesamt runtergehen."

Margret Mergen (CDU), Oberbürgermeisterin von Baden-Baden

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verteidigte den möglichen Flickenteppich der Lockerungen. Sollte es zu einem Einkaufstourismus kommen, müsse man die Notbremse ziehen. Die Landkreise sollten sich zudem mit ihren Nachbarn absprechen.

IHK Nordschwarzwald: Lockerung führt zu Wettbewerbsverzerrung

Auch in Pforzheim gibt es Unmut. Während die Stadt und der Enzkreis unter der 50er-Inzidenz liegen und der Einzelhandel dort öffnen darf, sieht das in den benachbarten Landkreisen Calw, Karlsruhe und Freudenstadt anders aus. Hier darf der Einzelhandel lediglich "click and meet" anbieten, also Einkaufen mit Termin.

Die Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald fordert deshalb vom Land einheitliche Regelungen für Öffnungen im Einzelhandel. Laut IHK führt eine von Inzidenzen abhängige Lockerung zu Wettbewerbsverzerrungen. Der zu erwartende Einkaufstourismus wäre auch der Eindämmung der Corona-Infektionszahlen nicht förderlich, so die IHK.

Einzelhändlerin hat Respekt vor steigenden Zahlen

In Pforzheim hat sich Michaela Lenk in den vergangenen Tagen auf die Öffnung ihres Geschäftes vorbereitet. Sie hat die Räume extra nochmal streichen lassen, damit die Kunden es schön haben. Trotzdem blickt sie kritisch auf die Inzidenzen. Pforzheim liegt zwar unter der 50er-Grenze, allerdings lag die Inzidenz Anfang Februar noch bei über 100.

Die Pforzheimer Einzelhändlerin Michaela Lenk steht in ihrem Kleiderladen  (Foto: SWR)
Michaela Lenk, Einzelhändlerin aus Pforzheim, freut sich darauf, am Montag ihren Laden öffnen zu dürfen.

"Der Respekt ist da, aber für uns ist es toll, dass wir öffnen dürfen. Darauf konzentrieren wir uns jetzt."

Michaela Lenk, Einzelhändlerin aus Pforzheim

Baden-Württemberg

Land einigt sich bei Corona-Lockerungen Einzelhandel in Baden-Württemberg darf schrittweise öffnen - unterschiedliche Lage in einzelnen Regionen

Nach der Bund-Länder-Konferenz will Baden-Württemberg trotz Lockdown-Verlängerung weitere Lockerungen beschließen. Abhängig von der Zahl der Neuinfektionen sollen Einzelhändler schrittweise öffnen können.  mehr...

Baden-Württemberg

Landkreise sollen sich absprechen Öffnungen auf "Probe"? Kretschmann verteidigt Flickenteppich bei Corona-Regeln

Bei Einzelhandel und Co. droht in Baden-Württemberg ein Flickenteppich. Die Landesregierung will einen unkontrollierbaren "Einkaufstourismus" verhindern - und appelliert an die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger.  mehr...

Karlsruhe

Leben in der Region mit dem Virus Corona-Krise: Aktuelles aus dem Raum Karlsruhe, Baden-Baden und Pforzheim

Ramadan unter Corona-Bedingungen. Maskenpflicht für Gaggenauer Innenstadt. Mehr Corona-Infos für Karlsruhe/Pforzheim/Baden-Baden gibt's in unserer Übersicht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN