Karlsruhe

KSC fliegt nach Spanien ins Winter-Trainingslager

STAND

Nach einer kurzen Winterpause startet Fußball-Zweitligist Karlsruher SC am Sonntag in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Die Mannschaft fliegt nach Spanien ins Winter-Trainingslager in Estepona bei Marbella. Bis zum 10. Januar stehen Testspiele gegen Champions-League-Teilnehmer FC Brügge und den PSV Eindhoven um den deutschen WM-Siegtorschützen Mario Götze an. Nach Vereinsangaben wird ein KSC-Spieler wegen eines positiven Corona-Tests nicht ins Trainingslager mitfliegen. Das Vorgehen sei mit dem Gesundheitsamt und der DFL abgestimmt. Um wen es sich handelt, ist nicht bekannt. In der 2. Bundesliga geht es für den KSC mit der Partie in Darmstadt am 15. Januar weiter. Drei Tage später steht dann das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen 1860 München an.

STAND
AUTOR/IN