STAND

Der Kreistag des Enzkreises hat am Montagnachmittag für die Erweiterung der Deponie Hamberg bei Maulbronn (Enzkreis) gestimmt. Damit kann die Planung der Erweiterung vollendet und dann die Baugenehmigung beantragt werden. Die 15 Hektar große Deponie für Hausmüll und Bauschutt soll um drei Hektar vergrößert werden, um die Entsorgung im Enzkreis für weitere zehn Jahre zu sichern. Auf der Deponie Hamberg werden belastete, aber nicht gefährliche Abfälle entsorgt. Dazu gehören vorbehandelter Hausmüll und gewerblicher Bauschutt. Die für 2025 vorgesehene Erweiterung und Erhöhung der Deponie soll Platz schaffen für zusätzliche knapp 730.000 Tonnen Müll.

STAND
AUTOR/IN