STAND
AUTOR/IN

Die Landkreise Karlsruhe und Rastatt haben dem Sozialministerium mehrere Standorte für die sogenannten Kreisimpfzentren vorgeschlagen. Ab Mitte Januar soll dort gegen Corona geimpft werden.

In ganz Baden-Württemberg beginnen die Stadt- und Landkreise damit, sich auf die große Corona-Impfaktion vorzubereiten. Neun zentrale Impfzentren sind bereits beschlossen, dazu gehört auch die Messe Karlsruhe. Ab Mitte Dezember sollen diese Impfzentren an den Start gehen. Mitte Januar kommen 50 Kreisimpfzentren dazu.

Corona-Impfzentrum im nördlichen Landkreis Karlsruhe

Der Landkreis Karlsruhe plant mit mindestens einem Kreisimpfzentrum. Die Kreisversammlung hat dem Sozialministerium mögliche Standorte vorgeschlagen: zwei in Heidelsheim, je eines in Philippsburg, Östringen, Kronau, Bad Schönborn und Sulzfeld.

Darunter sind Örtlichkeiten wie eine Sporthalle, ein ehemaliger Baumarkt oder eine nicht mehr genutzte Gemeinschaftsunterkunft. Alle vorgeschlagenen Standorte befinden sich im nördlichen Landkreis, da das zentrale Impfzentrum in Rheinstetten den Süden abdeckt.

Rastatt und Baden-Baden schlagen ebenfalls Standorte vor

Auch aus dem Kreis Rastatt gibt es schon Vorschläge, nämlich in Bühl die Schwarzwaldhalle und in Gaggenau die Traischhalle. Baden-Baden hat das Kongresshaus, das Kurhaus und eine alte Industriehalle vorgeschlagen. Der Enzkreis plant gemeinsam mit der Stadt Pforzheim, konkrete Orte wurden aber noch keine genannt.

In den Kreisimpfzentren sollen täglich rund 750 Corona-Impfungen durchgeführt werden. Der Landkreis Karlsruhe will den Aufbau und den Betrieb seiner Impfzentren unterstützen, aber kein Personal stellen, teilte Landrat Christoph Schnaudigel mit. Das Gesundheitsamt sei mit der Coronabekämpfung komplett ausgelastet.

Mehr zum Corona-Impfstoff

Impfungen ab Mitte Dezember möglich Messe Karlsruhe wird Corona-Impfzentrum

Die Karlsruher Messe wird eines der ersten zentralen Corona-Impfzentren im Land. Die Zentren sind Bestandteil des vom baden-württembergischen Sozialministerium erarbeiteten Impfkonzepts.  mehr...

Zentrale Impfzentren ab Mitte Dezember BW-Landesregierung beschließt Corona-Impfstrategie

Bis zu neun zentrale Impfzentren, rund 50 Kreisimpfzentren und etliche mobile Teams. Das wird Baden-Württemberg rund 60 Millionen Euro kosten. Das Landeskabinett hat das Konzept gebilligt.  mehr...

Coronavirus Impfzentren in BW und RLP: Wo kann ich mich impfen lassen?

Am 27. Dezember sind die Impfungen gegen das Coronavirus gestartet. Hier erfährst du, wo es in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg Impfzentren gibt und was du zum Impfstoff jetzt wissen solltest.  mehr...

Kühlung, Wirksamkeit, GPS-Sender, Pharmariesen und Biotech-Pioniere Was wir bislang über die Corona-Impfstoffe wissen

Die ersten drei Corona-Impfstoffe stehen kurz vor der Zulassung. Wie lange halten sie ohne Kühlung? Welche Vorteile haben die neuen gen-basierten Mittel gegenüber dem Klassiker?  mehr...

Corona-Pandemie So wird der Corona-Impfstoff im Südwesten verteilt

Die Verteilung des Corona-Impfstoffs ist eine gewaltige logistische Herausforderung. Auch im Südwesten Deutschlands sollen dafür eigene Impfzentren eingerichtet werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN