Calw

Kostenloser ÖPNV im Kreis Calw wird nicht verlängert

STAND

Im Kreis Calw ist das kostenlose Busfahren am Wochenende nur noch bis Ende Oktober möglich, dann läuft das Projekt aus. Eine Verlängerung bis zum Jahresende hat der Kreistag am Montagabend abgelehnt. Über Erfolg oder Misserfolg des im vergangenen November eingeführten Gratis-Tickets gingen die Meinungen im Kreistag auseinander. Zumal mit der Einführung des 9-Euro-Tickets das Calwer Angebot am Ende teilweise ins Leere gelaufen sei, hieß es aus dem Landratsamt. Der Antrag, das Ticket bis Jahresende zu verlängern, wurde schließlich mehrheitlich abgelehnt. Beschlossen wurde hingegen, dass es auch danach ein attraktives Angebot für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geben soll. Wie dies konkret aussieht - zum Beispiel in Form verbilligter Monatstickets oder günstiger Angebote für Senioren - das ist noch unklar. Es hänge auch davon ab, was Land oder Bund nach dem 9-Euro-Ticket planen.

Mehr zum ÖPNV

Baden-Württemberg

"Kaum finanzierbar" BW-Verkehrsminister Hermann gegen 9-Euro-Ticket auf Dauer

Seit 1. Juni gibt es das 9-Euro-Ticket jeweils für die Monate Juni, Juli und August. Ob es danach weiterbestehen kann, ist noch unklar. Verkehrsminister Hermann ist dagegen.  mehr...

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Großer Andrang wegen 9-Euro-Ticket war erwartet worden Bahn meldet außergewöhnlich hohe Auslastung auf vielen Strecken in BW - Reparaturmaßnahmen wegen Hitze

Erneuter Stresstest für die Bahn: Auch wegen des 9-Euro-Tickets nutzten erneut viele Menschen in BW den Zug, um von A nach B zu kommen. Auf vielen Strecken wurde es deshalb eng.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR