Baden-Baden

Veruntreuung: Landgericht weist Klage einer Rechtsanwältin ab

STAND

Das Landgericht Baden-Baden hat die Klage einer ehemaligen Rechtsanwältin abgewiesen. Die Frau war überzeugt davon, rechtmäßige Erbin einer von ihr betreuten älteren Dame aus Baden-Baden gewesen zu sein. Im Frühjahr 2019 wurde sie wegen Untreue zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt. Sie hatte nach Ansicht des Gerichts Vermögenswerte in Höhe von mindestens einer halben Million Euro veruntreut. Das Landgericht Baden-Baden stellte nun fest, dass die Frau nicht berechtigt gewesen war, das Geld an sich zu nehmen.

STAND
AUTOR/IN