Kindergarten St. Michael (Foto: SWR)

Plätzchen und Kleiderspenden für Bedürftige

Bruchsal: Kindergarten hilft Tafelladen mit Spenden

STAND
AUTOR/IN
Martin Besinger
ein Bild von Martin Besinger (Foto: SWR)

Den Tafeln fehlen Geld und Sachspenden. Der Kindergarten St. Michael in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) unterstützt jetzt den örtlichen Tafelladen mit Plätzchen und Kleiderspenden.

Immer mehr Menschen in der Region fehlt Geld, um sich mit dem Nötigsten zu versorgen: Kleidung, Lebensmittel, Hygieneartikel. Sie sind auf die Arbeit der Tafeln angewiesen. Um diese Leute nicht alleine zu lassen, machen die Tafeln ein unkompliziertes Angebot mit Produkten zu günstigen Preisen.

"Vor zwei Jahren war jedes siebte Kind unmittelbar von Armut betroffen. Heute ist es schon jedes fünfte - die Herausforderungen sind riesig für uns."

Tafelladen unterstützt immer mehr Menschen

Über 5.000 Menschen nutzen die Tafel in Bruchsal. Für einen symbolischen Preis können dort Lebensmittel und gebrauchte Kleidung gekauft werden. Der Tafelladen bietet auch Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte, Fahrräder und Möbel an. Alles eben, was Menschen im Alltag brauchen, es sich aber nicht leisten können.

Kindergarten St. Michael (Foto: SWR)

"Wir wollen Plätzchen verkaufen, und das Geld kriegen die Armen."

Mit einer Spendenaktion möchte der Kindergarten St. Michael in Bruchsal jetzt die örtliche Tafel unterstützen. Die Kinder haben Windlichter gebastelt und Plätzchen gebacken. Beides wird bei der Weihnachtsfeier des Kindergartens verkauft - der Erlös geht an die Tafel. Und auch die Eltern der Kinder beteiligen sich an der Aktion. Kleiderspenden werden gesammelt und an die Tafel weitergegeben.

"Ihr Kinder helft anderen Kindern, und das ist richtig, richtig toll."

Oliver Frowerk, Tafel Bruchsal (Foto: SWR)
Oliver Frowerk, Tafel Bruchsal

Die Tafel ist dringend auf solche Spenden angewiesen. Die Einrichtung steht momentan vor einer riesigen Herausforderung, erzählt Oliver Frowerk von der Tafel Bruchsal. Zu den vielen Geflüchteten aus der Ukraine kommt eine wachsende Zahl an Bedürftigen aus der deutschen Bevölkerung hinzu. Dass der St. Martin Kindergarten jetzt helfen will, freut Frowerk natürlich.

Die Kinder lernen durch die Spendenaktion

Die Aktion hat auch pädagogischen Wert. Die Kinder lernen, dass es auf der Welt auch arme Kinder gibt und was es bedeutet, zu helfen.

"Die Kinder verstehen die Brücke zwischen Überfluss und Mangel."

Der Tafel bringt die Aktion Aufmerksamkeit, die sie dringend braucht. Die Einrichtung gehört zum Caritasverband Bruchsal und die Aufmerksamkeit von möglichen Spendern ist wichtig für sie. Nur wenn Menschen mitbekommen, dass es die Tafel gibt und welchen Wert sie hat, kann sie ihre Arbeit weitermachen: Menschen helfen, die Hilfe brauchen.

Karlsruhe

Polizei wird zu Hilfe gerufen Karlsruher Tafeln: Riesiger Ansturm und immer weniger Waren

Inflation, Krieg und Corona-Pandemie - die Liste der Probleme, mit denen die Menschen derzeit konfrontiert sind, ist lang. Infolgedessen steigt auch die Zahl an Hilfsbedürftigen, die auf die Tafeln angewiesen sind.

Rimbach

Lebensmittel für Viele zu teuer Einzelne Tafeln nehmen keine Neukunden mehr

Der Ansturm auf die Tafeln bleibt ungebrochen. Viele verhängen deshalb Aufnahmestopps. Gründe sind steigende Preise und die Folgen des Ukraine-Kriegs.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg