Von der Polizei gerettet: Die kleine schwarze Katze war auf der A5 bei Bühl auf der Überholspur unterwegs.

Polizei rettet Kätzchen auf der Autobahn

Verirrte Katze auf der Überholspur der A5 bei Bühl

Stand
Autor/in
Oliver Grimm
Bild von Oliver Grimm

Ein verirrtes Kätzchen ist am Mittwochmorgen von der Autobahnpolizei auf der A5 bei Bühl gerettet worden. Die kleine schwarze Katze war auf der Überholspur unterwegs.

Das verirrte Kätzchen hat offenbar schon am Dienstag einen gewagten Ausflug auf die Autobahn A5 bei Bühl unternommen. Laut Polizei hatten sie Autofahrer bereits auf dem Standstreifen entdeckt. Eine Streife konnte das Kätzchen aber erst mal nicht finden.

Tierrettung nimmt das Kätzchen in seine Obhut

Am Mittwochmorgen war das schwarze Kätzchen dann auf der Überholspur unterwegs. Es gelang den alarmierten Autobahnpolizisten, das Tierbaby an der Betonleitwand einzufangen und auf ihre Dienststelle zu bringen. Nach einigen Streicheleinheiten wurde das Kätzchen im Anschluss in die Obhut der Tierrettung übergeben.

Mehr zur A5

Iffezheim

Pferdebesitzerin musste mit Stute dringend in die Klinik Trächtiges Pferd wird von Polizei durch Stau auf A5 eskortiert

Die Polizei hat eine Besitzerin und ihr trächtiges Pferd durch einen Stau auf der A5 im Kreis Rastatt eskortiert. Die Stute musste dringend in die Klinik. Ein Happy End gab es trotzdem nicht.

SWR4 am Freitag SWR4

Karlsruhe

Zwei Lkw beteiligt, eine Person schwer verletzt Nach Lkw-Unfall ist die A5 zwischen Karlsruhe und Bruchsal wieder frei

Auf der A5 hat es am Mittwochmittag zwischen Karlsruhe und Bruchsal einen Unfall mit zwei Lkw gegeben. Eine Person wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Bruchsal

Baustelle sollte nur über Nacht bleiben A5 bei Karlsruhe: Langer Stau wegen fehlendem Baumaterial

Eine Baustelle sorgte am Mittwochmorgen auf der A5 bei Karlsruhe für langen Stau. Eigentlich hätte sie nur über Nacht bleiben sollen, doch es fehlte Baumaterial.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg