STAND

Fußballzweitligist Karlsruher SC bereitet sich auf die Rückkehr der Fans in das Wildparkstadion vor. Nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes dürfen die Stadien in der kommenden Saison bis zu 60 Prozent gefüllt werden. Wegen des Stadionumbaus in Karlsruhe liegt die Gesamtkapazität derzeit bei 20.000 Zuschauern. Somit dürften 12.000 Fans in den Wildpark. Sie müssen getestet, geimpft oder genesen sein und dauerhaft eine Maske tragen. Wie es vom KSC heißt, ist noch ungewiss, ob es tatsächlich so viele werden. Man berate derzeit intern, wie die Einhaltung der Hygieneregeln überwacht werden kann. Dazu sei man mit dem Gesundheitsamt und Sicherheitsdiensten im Gespräch. Mit welchem Sicherheitskonzept, wie viele Zuschauer zum ersten Heimspiel am 30. Juli ins Stadion dürfen, soll laut KSC bis Ende der Woche feststehen.

STAND
AUTOR/IN