Unwetter im Raum Karlsruhe und in Pforzheim

A8 nach Überflutung stundenlang gesperrt

STAND

Ein heftiges Unwetter hat in der Nacht auf Samstag im Raum Karlsruhe und Pforzheim größere Schäden angerichtet. Die A8 wurde bei Karlsbad überschwemmt und war bis Samstagvormittag gesperrt.

Video herunterladen (4,8 MB | MP4)

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk (THW) und Autobahnmeisterei pumpten Wasser von der Fahrbahn und beseitigen Geröll. Die Autobahn war in der Nacht auf einer Länge von 200 Metern überflutet.

Feuerwehr mit Schlauchboot im Einsatz

Nach Angaben der Polizei waren 17 Fahrzeuge, davon ein Lastwagen und ein Transporter, nach der Überschwemmung im bis zu einem Meter hohen Wasser stecken geblieben. Für die Bergung der von eindringendem Wasser beschädigten Autos waren neun Abschleppwagen im Einsatz. Die Feuerwehr rettete Insassen unter anderem mit einem Schlauchboot aus ihren Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte laut Polizei im oberen fünfstelligen Bereich liegen.

Nach den Aufräumarbeiten war die Autobahn bei der Anschlussstelle Karlsbad gegen 10:30 Uhr wieder in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr frei. Auf den Umleitungsstrecken, unter anderem auf der B10, bildeten sich lange Staus.

Viele Einsätze rund um Pforzheim und Karlsruhe

Das Unwetter hat vor allem im südlichen Landkreis Karlsruhe, in Pforzheim und im Enzkreis Schäden angerichtet. Auch dort standen Straßen unter Wasser. Die Feuerwehr musste immer wieder wegen vollgelaufener Keller und umgestürzter Bäume ausrücken, die Fahrbahnen blockierten. Und sie löschte einen Baum, der wegen eines Blitzschlags Feuer gefangen hatte. In mehreren Gemeinden und auch im Karlsruher Stadtgebiet war zeitweise der Strom ausgefallen. Allein bei der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe gingen mehr als 250 Notrufe ein.

Deutscher Wetterdienst Unwetterwarnung für Baden-Württemberg

In Teilen Baden-Württembergs kann es zu Unwettern kommen. Der Deutsche Wetterdienst informiert laufend.  mehr...

Baden-Württemberg

Hitzewarnung für das Wochenende Experten warnen vor erhöhter Waldbrandgefahr in Baden-Württemberg

Auch in Baden-Württemberg herrscht in vielen Teilen des Landes die höchste Waldbrandstufe. Wetterexpertinnen und -experten sprechen Hitzewarnungen aus. Entspannung erst nächste Woche erwartet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN