STAND
AUTOR/IN

In Karlsruhe ist das Sommerfestival "Toujours Kultur" gestartet. Drei Monate lang finden unter anderem Konzerte, Kino- und Theatervorstellungen statt.

Das Programm reicht von Punk über Jazz bis zu Kabarett, Stummfilm und Straßentheater. Die Auftritte von regionalen und überregionalen Künstlern finden weitgehend im Freien auf dem Gelände des Alten Schlachthof und im Alten Stadion des KIT-Campus Süd statt.

Looping Loop (Foto: Pressestelle, Tollhaus/ Looping Loop)
Looping Loop Pressestelle Tollhaus/ Looping Loop

Kultur ohne Test- und Impfnachweis

Zugelassen sind jeweils 100 Besucher. Diese werden einen festen Sitzplatz haben, sie dürfen ihre Masken dort ablegen, einen Test- oder Impfnachweis brauchen sie bei stabiler Inzidenz nicht. Organisiert wird "Toujours Kultur" vom Verein Kulturring Karlsruhe, einem Zusammenschluss verschiedener Kultureinrichtungen.

Gerald Rouvinez über die Wiederaufnahme des Festivals "Tourjours Kultur":

Breite Förderung durch Stadt, Land und Bund

Die Karlsruher Kulturamtsleiterin Susanne Asche lobte die spartenübergreifende Vernetzung. Diese sei "großartig und gut für die Stadt". Das Festival wird vom Bundesprogramm "Neustart Kultur", dem Programm "Kunst trotz Abstand" des Kunstministeriums Baden-Württemberg, der Stadt Karlsruhe und der Karlsruher Fächer GmbH gefördert.

Sämtliche Termine, Infos zum Ablauf und Tickets gibt es unter www.toujours-kultur.de.

Karlsruhe

Leben in der Region mit dem Virus Corona-Krise: Aktuelles aus dem Raum Karlsruhe, Baden-Baden und Pforzheim

Impfungen ohne Termin im KIZ Pforzheim. Pforzheim an fünf Tagen in Folge unter 35. Polizei. Mehr Corona-Infos für Karlsruhe/Pforzheim/Baden-Baden gibt's in unserer Übersicht.  mehr...

Ettlingen

Proben haben begonnen Schlossfestspiele Ettlingen starten wieder vor Publikum

Lange war es still um die Kultur: In Ettlingen ist jetzt am Montag das Programm für die Schlossfestspiele vorgestellt worden. Ab Juli sollen diese wieder vor Publikum stattfinden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN