Querdenker-Demo in Karlsruhe: Mann fordert Impfgegner zum Impfen auf. (Foto: imago images, IMAGO / Carmele/tmc-fotografie.de)

Video geht im Netz viral

Karlsruhe: Junger Mann sorgt mit Impfaufruf bei Anti-Corona-Demo für Aufsehen

STAND

Sein Auftritt sorgt im Internet für Furore: Ein junger Mann hat bei einer Anti-Corona-Demonstration in Karlsruhe für die Impfung geworben. Im Netz erntet er dafür viel Respekt.

Der junge Mann hatte sich bei der Demonstration von Kritikern der Corona-Politik am vergangenen Samstag beim "offenen Mikrofon" zu Wort gemeldet. Er trat mit Maske vor die Menge, die gegen eine Corona-Impfpflicht protestierte. Er habe nur einen kurzen organisatorischen Hinweis: Es gebe noch freie Impfplätze am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

"Falls sich jemand impfen lassen will, kann man das heute frei tun und hat jede Möglichkeit, seine eigene Gesundheit und die anderer Menschen zu schützen."

Der wichtigste Redebeitrag heute beim offenen Mikro der Corona-Leugner heute in Karlsruhe. #KA0801 https://t.co/I8bD0Eikob

Video verbreitet sich rasant im Netz

Für seinen nüchternen Auftritt erntete der junge Mann bei der Demonstration Pfiffe. "Mutig ist er", hört man jemand in dem kurzen Video sagen. Wer der junge Mann ist, ist bisher nicht bekannt. Sein Aufruf wird im Internet jedenfalls größtenteils gefeiert: Das Video wurde inzwischen mehr als 600.000 Mal aufgerufen. "Mein Held des Tages", "Genialer Typ", "Ehrenmann" - heißt es in einigen Kommentaren.

@NineBerry So ein freundlicher junger Mann, ja und durchaus auch ein mutiger!

Rund 1.800 Menschen bei Demonstration in Karlsruhe

Bei der angemeldeten Demonstration in Karlsruhe hatten am Samstag rund 1.800 Menschen gegen eine Impfpflicht und die aktuelle Corona-Politik demonstriert. Vom Platz der Menschenrechte aus marschierten die Demonstranten über die Brauerstraße Richtung Marktplatz.

Demonstranten laufen durch Karlsruhe und protestieren unter anderem mit Plakaten gegen eine Impfpflicht. (Foto: SWR)

Mit Trommeln, dem Ruf "Freiheit" und Plakaten äußerten sie ihren Unmut gegen die ihrer Meinung nach zu restriktiven Corona-Bestimmungen. Bei der Abschlusskundgebung am Platz der Menschenrechte trat dann schließlich der junge Mann mit seinem Impfaufruf ans Mikrofon.

Für das kommende Wochenende haben auch Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen in Karlsruhe zu einer Demonstration aufgerufen. Sie wollen am Samstag mit einer Lichterkette für die Corona-Impfung werben.

Karlsruhe

Gegen Anti-Corona Demos Lichterkette in Karlsruhe: Gesundheitspersonal will Zeichen für Corona-Impfung setzen

Nicht nur Gegner der Corona-Maßnahmen gehen auf die Straßen. In Karlsruhe wollen Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen für die Corona-Impfung demonstrieren - mit einer Lichterkette.  mehr...

Freiburg

Nach friedlichen Demonstrationen Strobl ruft Corona-Demo-Teilnehmer zum Fernhalten von Extremisten auf

Tausende Menschen haben gestern wieder gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert, friedlich zumeist. BW-Innenminister Thomas Strobl (CDU) fordert nun Distanz zu Extremisten.  mehr...

Baden-Württemberg

Häufung von "Spaziergängen" und "Querdenker"-Kundgebungen Polizeigewerkschaft: Corona-Demo-Einsätze zeigen Personalnot in BW

Die baden-württembergische Polizeigewerkschaft schlägt Alarm: Die Häufung der Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen zeigten die Personalnot bei der Polizei.  mehr...

STAND
AUTOR/IN