Bretten

Jugendliche brechen in Schule ein

STAND

Zwei Jugendliche sind am Donnerstagmorgen in eine Grundschule in Bretten eingebrochen. Nach Angaben der Polizei wurden die beiden 13-Jährigen gegen vier Uhr von einem Zeugen beobachtet. Die Polizei durchsuchte das Gebäude mit einem Diensthund. Mit erhobenen Händen seien die Zwei plötzlich eingeschüchtert aus dem Dunkeln getreten, so der Polizeibericht weiter. Das Diebesgut beschränke sich auf den Inhalt eines Verbandskastens.

STAND
AUTOR/IN