Davidstern (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Jüdische Gemeinden bieten abwechslungsreiches Programm

Pforzheim/Karlsruhe: Buntes Programm zum Europäischen Tag der jüdischen Kultur 2022

STAND
AUTOR/IN
Peter Lauber

Geschichte und Traditionen stehen im Mittelpunkt des Europäischen Tags der jüdischen Kultur. An diesem Sonntag bieten unter anderem jüdische Gemeinden in der Region ein vielseitiges Programm.

Den Spuren jüdischen Lebens in der Stadt können die Teilnehmer eines Stadtrundgangs in Karlsruhe folgen. Die jüdische Kultusgemeinde bietet traditionelle Gerichte an. Eine Ausstellung mit märchenhaften jüdischen Ornamenten in Perlenmosaiken der Künstlerin Maria Orlova kann in den Räumlichkeiten der Israelitischen Kultusgemeinde Baden-Baden bewundert werden.

Rundgang über den jüdischen Friedhof in Bruchsal

Zu einem Besuch des jüdischen Friedhofs lädt die Stadt Bruchsal ein. Der Heimatverein Untergrombach informiert an verschiedenen Stationen über die historische und rituelle Bedeutung der Anlage, die von den Nazis teilweise zerstört wurde.

Jüdischer Friedhof in Bruchsal (Foto: Pressestelle, Stadt Bruchsal)
Der jüdische Friedhof auf dem Eichelberg in Bruchsal Pressestelle Stadt Bruchsal

Thematische Führungen in Baden-Baden und Karlsruhe

Darüber hinaus bieten einige Gemeinden Führungen durch ihre Synagogen und Gemeindezentren an. In Karlsruhe zum Thema "Jüdisches Leben früher und heute – Sitten und Bräuche", in Baden-Baden zu der Frage "Ist die Synagoge ein Tempel?". In Karlsruhe, Baden-Baden und Pforzheim finden zudem Konzerte statt.


Judentum beeinflusste europäische Kulturgeschichte nachhaltig

Der Europäische Tag der jüdischen Kultur findet zum 24. Mal statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto "Erneuerung". Der Tag soll dazu beitragen, das europäische Judentum, seine Geschichte, Traditionen und Bräuche besser bekannt zu machen. Zudem erinnern die Veranstaltungen an den Einfluss des Judentums auf die Kultur des gesamten Kontinents in Vergangenheit und Gegenwart. An diesem Tag nehmen fast 30 europäische Länder von Großbritannien bis in die Ukraine teil.

Karlsruhe

Religionszugehörigkeit spielt hier keine Rolle So hilft die jüdische Gemeinde in Karlsruhe Geflüchteten aus der Ukraine

Immer mehr Menschen müssen wegen des Krieges in der Ukraine ihre Heimat verlassen. In Deutschland gibt es Hilfe von vielen Seiten - auch von der jüdischen Gemeinde in Karlsruhe.  mehr...

Pforzheim

Jüdische Gemeinde setzt ein Zeichen Eine neue Synagoge für Pforzheim

Die jüdische Gemeinde in Pforzheim will eine neue Synagoge bauen. Das gab Vorsitzender Rami Suliman am Dienstag am Rande einer Gedenkfeier zur Reichspogromnacht bekannt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Peter Lauber