Gröner Group übernimmt Majolika-Manufaktur (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Immobilienunternehmen investiert im Hardtwald

Gröner Group übernimmt Karlsruher Keramikmanufaktur Majolika

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Hörter

Die Keramikmanufaktur Majolika gehört seit Donnerstag einem Berliner Immobilienunternehmen. Die historischen Gebäude im Karlsruher Hardtwald bleiben aber Eigentum der Stadt Karlsruhe.

Die Majolika-Stiftung hat den Keramikbetrieb an die Gröner Group GmbH aus Berlin verkauft. Der Investor möchte die Produktion weiterführen und übernimmt die zehn Beschäftigten.

Majolika-Stiftung zufrieden mit neuem Konzept

Die Stiftung äußerte sich zufrieden, einen seriösen Käufer gefunden zu haben, der auch von der Stadtverwaltung akzeptiert werde. Das Berliner Immobilienunternehmen wolle die Majolika zu einem modernen Kreativzentrum für Künstler ausbauen. Die denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1910 verbleiben zumindest vorerst bei einer städtischen Tochtergesellschaft und werden an die Gröner Group vermietet.

In seiner Sitzung am 30. August hat der Stiftungsrat der Majolika-Stiftung einstimmig beschlossen, das Angebot anzunehmen.

"Die Majolika mitten im Hardtwald unweit des Schlosses gelegen muss ein kultureller Leuchtturm der Fächerstadt bleiben."

Investor mit großer Verbundenheit mit der Region

Die Gröner Group sei ein sehr aktives, äußerst erfolgreiches Unternehmen mit zahlreichen Großprojekten und bedeutenden städtebaulichen Vorhaben in und um Karlsruhe, aber auch weit darüber hinaus. Ihre besondere Verbundenheit zu Kunst, Kultur und Sport werde allseits hochgeschätzt, betonte die Majolika-Stiftung in einer Mitteilung.

Der Investor strebe darüber hinaus an, das Grundstück auf Basis des Erbbaurechts zu erwerben. Damit eröffne sich die Chance für einen neuen Aufschwung für die traditionsreiche Keramik-Werkstatt.

Kunstwerke für die U-Bahnhaltestellen Karlsruher Künstler Lüpertz und Majolika gehen getrennte Wege

Die U-Strab-Reliefs des Karlsruher Künstlers Markus Lüpertz werden nicht in Karlsruhe entstehen. Die Majolika und der für das Projekt zuständige Verein "Karlsruhe Kunst erfahren" haben ihre Zusammenarbeit beendet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Hörter