Graffiti-Ausstellung Karlsruher Nordstadt C-Areal (Foto: SWR)

Über 90 Künstlerinnen und Künstler beteiligt

Graffiti-Ausstellung auf Abrissgebäuden in der Karlsruher Nordstadt

STAND

Ein ganzes Gelände in Karlsruhe ist momentan mit Graffitis übersäht und das ist genauso gewollt. Rund 90 Sprayer und Graffiti-Künstler stellen ihre Kunst in der Karlsruher Nordstadt aus.

Die "ExpoStation 2021 – Urbane und Zeitgenössische Ausstellung" auf dem ehemaligen Areal C an der Erzberger Straße in der Karlsruher Nordstadt ist allerdings zeitlich begrenzt. Einen Monat lang stellen die Künstlerinnen und Künstler ihre Werke aus, danach werden die Gebäude abgerissen. Dort sollen neue Wohnungen entstehen.

Die Ausstellung geht bis 30. Oktober. Die meisten Kunstwerke sind draußen zu sehen, einige aber auch drinnen. Die Innenausstellung ist immer Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Das Außengelände ist jederzeit frei zugänglich.

STAND
AUTOR/IN
SWR