STAND

In Baden-Baden sollen drei mögliche Standorte für den geplanten Neubau des Klinikums Mittelbaden geprüft werden. Das hat der Gemeinderat am Montagabend beschlossen. In der engeren Wahl sind die Flächen um das alte Klinikum im Stadtteil Balg und zwei Areale in Haueneberstein und Sandweier.

Sie bieten genug Fläche für den Klinikneubau, der 660 Betten umfasst und die bisherigen Standorte in Baden-Baden, Bühl und Rastatt ersetzen wird. Ein Planungsbüro soll die Vorschläge bis Herbst prüfen. Dann soll der Baden-Badener Gemeinderat seine Auswahl treffen. Auch im Kreis Rastatt sind zwei mögliche Standorte für den 350 Millionen Euro teuren Klinikneubau im Gespräch. Die endgültige Entscheidung soll im nächsten Frühjahr fallen.

STAND
AUTOR/IN