STAND
AUTOR/IN

Noch vor Ostern, verspricht der Verband der Süddeutschen Spargel- und Erdbeerbauern aus Bruchsal, soll es bei uns den ersten Spargel vom Feld geben, nicht die beheizte Ware, sondern tatsächlich ganz normal Spargel vom Acker.

Simon Schumacher, Geschäftsführer des Spargelbauernverbandes erklärt, dass die Spargelbauern in der Region melden, dass schon die ersten Anzeichen von Spargelspitzen aus der Erde schauen, im Freilandbereich. Zum Wochenende wollen die ersten Spargelstände ihren Verkauf aufnehmen, auch Hofläden werden ersten Freilandspargel anbieten.

Kalter Winter war gut für den Spargel

Bislang sind die Spargelmengen noch gering, werden aber stetig mehr. Der angekündigte Sonnenschein wird ein Übriges tun, sagt der Geschäftsführer in Bruchsal. Der knackig kalte Winter hat der Spargelpflanze gut getan, erklärt der Experte weiter. Die Pflanzen treiben dadurch bei frühlingshaften Temperaturen besonders gut aus.

König der Gemüse noch teuer

Spargel ist jetzt schon bei der OGA in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) und direkt bei einzelnen Spargelbauern erhältlich. Der erste Freilandspargel kostet aktuell im Schnitt zwischen 15 bis 19 Euro pro Kilo in der Handelsklasse eins.

Waghäusel

Früher Erntebeginn dank Technik Erster Spargel in Waghäusel gestochen

Am Donnerstagmorgen ist bei Waghäusel im nördlichen Landkreis Karlsruhe der erste Spargel in Baden Württemberg gestochen worden. Zu diesem frühen Zeitpunkt kommt er von einem beheizten Acker.  mehr...

STAND
AUTOR/IN