STAND
AUTOR/IN

Da waren sie wieder mit ihren mahnenden Plakaten. Und wieder war es laut.
Eine Wütende Generation legte wieder den Finger in die Wunde
Melvin und Jonas kamen gemeinsam auch die beiden Karlsruher waren von der Resonanz positiv überrascht.
Für die Sache endlich mal wieder Vorort auf der Straße Flagge zu zeigen hat Jonas gefehlt
Gestreamt wurde alles auch live im Internet
Deutschlandweit gab es Kundgebungen in über 200 Städten
Die von jungen Leuten ins Leben gerufene Bewegung kämpft seit ihrer Gründung im Sommer 2018 gegen die Auswirkungen des Klimawandels und für die weltweite Einhaltung der Klimaziele.
Und Melwin findet es hat sich gelohnt. Es käme endlich etwas in den Köpfen der Menschen an.
Schneeregen, kühle Temperaturen es war keine angenehmen Bedingungen für das Comeback von Fridays for Future.
Corona überstrahlt thematisch alles.
Sich Vorort zu treffen war in den letzten Monaten unmöglich. Ella Fitzen, eine der Organisatoren der heutigen Demonstration hat gespürt wie schwer es war die Mitstreiter bei der Stange zu halten
Die jungen Menschen lassen nicht locker. Auch eine monatelange Pause ändert das nicht Dafür ist ihnen das Thema Klimaschutz zu wichtig.

STAND
AUTOR/IN