STAND

Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall mit einem Auto im Kreis Karlsruhe tödlich verletzt worden. Dabei verhakte sich das Motorrad in einem Kreuzungsbereich in der Nähe von Forst im Pkw und beide Fahrzeuge fingen an zu brennen, wie die Polizei Karlsruhe am Abend mitteilte. Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle, die 25 Jahre alte Autofahrerin kam mit Verbrennungen per Hubschrauber in eine Spezialklinik. Auch ihr Lebensgefährte und ihr gemeinsamer sechsjähriger Sohn kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Ihr fünfjähriger Sohn blieb unverletzt. Ein Gutachter soll nun den genauen Ablauf des Unfalls rekonstruieren.

STAND
AUTOR/IN