Toilettenhäuschen für DAS FEST in Karlsruhe (Foto: SWR)

Noch eine Woche bis zum "Vor-FEST"

Aufbauarbeiten für "DAS FEST" in Karlsruhe laufen auf Hochtouren

STAND
AUTOR/IN
Heiner Kunold
Das ist Heiner Kunold (Foto: SWR)

Am 14. Juli startet in der Karlsruher Günther Klotz Anlage das "Vor-FEST". Die Aufbauarbeiten haben in diesen Tagen begonnen. Momentan werden die ersten Bühnen aufgestellt.

Elf Tage dauert das Festival - davon sind allein sechs Tage für das "Vor-FEST" reserviert. In Karlsruhe hat diese kostenlose Veranstaltungsreihe auf mehreren Bühnen seit Jahren Kultstatus.  Allein beim "Vor-FEST" rund um den See in der Günther-Klotz-Anlage werden über zehn vor allem regionale Bands zu hören und zu sehen sein.

Aktuell laufen die Aufbauarbeiten. Die Feldbühne am See, die DJ-Bühne, die Beauty-Bühne oder die Kulturbühne werden zuerst aufgestellt. Überall in der Parkanlage wachsen gerade Gerüstplattformen wie Pilze aus dem Boden. Mit großen Gabelstaplern werden tausende Einzelteile herangekarrt und eingebaut. Das noch nicht ganz eingezäunte Gelände hallt wider von den Hammerschlägen der Gerüstbauer gegen die Aluminiumteile.

Aufbauarbeiten für DAS FEST (Foto: SWR)
Aufbauarbeiten für DAS FEST

16 LKW allein für die Bühnengerüste

Einer der Hauptakteure auf dem Gelände ist der Weingartener Bühnenbauspezialist Megaforce. Die Firma stellt alleine acht Bühnen und Gerüsttürme und wird im Verlauf der nächsten Tage 16 große Tieflader mit Material in der Klotze anliefern. Derzeit arbeiten acht Gerüstbauer auf dem Gelände, in der heißen Phase werden es allein bei "Megaforce" bis zu 30 Mitarbeiter sein.

Hier wird gerade die Feldbühne in Einzelteilen abgeladen (Foto: SWR)
Hier wird gerade die Feldbühne in Einzelteilen abgeladen

Für die Bühnenbaumanagerin Nadine Wolff von Megaforce ist schon der Aufbau ein eigenes Fest. Darauf freut sie sich das ganze Jahr, erzählt die Projektleiterin, die nicht nur für Organisation und das Kaufmännische zuständig ist. Wenn Not am Mann oder Frau ist, dann setzt sie sich kurzerhand selbst auf einen der vielen Gabelstapler, um den nächsten Lkw zu entladen.

"DAS FEST" hat inzwischen genügend Helfer

Auch Megaforce hat akutell mit einer knappen Personaldecke zu kämpfen. Corona, sagt Nadine Wolff achselzuckend. Aber es wird alles trotzdem rechtzeitig fertig werden, verspricht sie. Noch vor drei Wochen hatte auch das Fest-Komitee noch erhebliche Personalprobleme und viel zu wenig Helfer, berichtet Markus Wiersch von der Karlsruher Marketing und Event Gesellschaft.

Materialtransport per Fahrrad für DAS FEST (Foto: SWR)
Feste Strampeln für DAS FEST

Inzwischen hat sich die Situation komplett gedreht. Viele alte Fest-Helfer, die sich in den vergangenen zwei Jahren zunächst anders orientiert hatten, haben sich zurück gemeldet, so Wiersch. Deshalb haben die Organisatoren von "DAS FEST" mittlerweile keine Personalsorgen mehr.

Bessere Hygienestandards wegen Corona

Corona, betont Markus Wiersch, sei natürlich ein Thema bei "DAS FEST". Aber Großveranstaltungen wie die in Karlsruhe gebe es überall. Man stehe in regem Austausch mit anderen Veranstaltern. Die Entscheidung für eine Großveranstaltung sei trotz Corona richtig. Die Erfahrung habe gezeigt, dass die Ansteckungsrate bei solchen Veranstaltungen im Freien extrem gering sei, meint Markus Wiersch.

Um die Hygienestandards noch weiter zu verbessern, wird es dieses Jahr beim Fest mehr Sanitärcontainer geben. Auch sie sollen erstmals kostenfrei zur Verfügung stehen, wie dutzende Dixitoiletten auf dem Gelände auch. Außerdem verspricht Markus Wiersch, werde es verschärfte Kontrollen geben.

Jetzt schon Termin vormerken Das Fest in Karlsruhe 2023: Vom 20. bis 23 Juli 2023

260.000 Besucherinnen und Besucher waren beim Fest 2022. Der neue Termin für nächstes Jahr steht schon.  mehr...

Karlsruhe

Vorverkauf startet Anfang Mai "Das Fest" in Karlsruhe: Tickets werden teurer

Die Vorbereitungen für das Familien- und Musikfestival „Das Fest“ in Karlsruhe laufen auf Hochtouren. Wie die Organisatoren mitteilen, werden Tickets in diesem Jahr teurer - nicht die einzige Neuerung.  mehr...