STAND

In Baden Baden hat das Fernsehfilmfestival begonnen. Die üblichen Filmvorführungen und Jurydiskussionen vor Publikum gibt es dieses Jahr allerdings nicht, das Festival findet komplett digital statt.

Stattdessen findet das Festival dieses Jahr ausschließlich im Fernsehen und im Internet statt. Zwölf Filme sind im Rennen. Oft drehen sie sich um schwere Themen: zum Beispiel das Schicksal eines Scheidungskindes oder den Mord an einem Obdachlosen - begangen von Jugendlichen. Aber auch eine humorvolle Satire über den Kölner Klüngel ist dabei, basierend auf echten Ereignissen rund um den Bauunternehmer Esch und die Karstadt-Quelle-Pleite.

Alle Filme im Fernsehen zu sehen

Alle Filme werden eine Woche lang auf 3Sat ausgestrahlt. Normalerweise werden die Filme auch im Kurhaus Baden-Baden gezeigt, mit anschließenden Jury-Gesprächen vor Publikum. Doch dieses Jahr wurden die Diskussionen ohne Zuschauer aufgezeichnet und werden, wie auch die Preisverleihung, nur im Internet übertragen.

Möglicherweise führt das aber zu mehr Publikum, das hofft jedenfalls die Leiterin des Fernsehfilmfestivals, Cathrin Ehrlich.

Audio herunterladen (7 MB | MP3)

FernsehfilmFestival Baden-Baden Tatort „Für immer und dich“ gewinnt den Fernsehfilmpreis 2019

Das FernsehfilmFestival Baden-Baden ist zu Ende gegangen. Der Schwarzwald-Tatort „Für immer und dich“ von Julia von Heinz hat den Fernsehfilmpreis gewonnen. Weitere Preise gab es für den Murot-Tatort „Murot und das Murmeltier“.  mehr...

STAND
AUTOR/IN