Karlsruhe

Fahrtausfälle bei den Verkehrsbetrieben wegen hoher Krankenquote

STAND

Am Freitag und am Wochenende ist bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) erneut mit Fahrtausfällen zu rechnen. Nachdem die Krankenquote beim Fahrpersonal bereits in den letzten zwei Wochen coronabedingt hoch war, sei sie nun weiter angestiegen und könne aktuell auch mit Ersatzpersonal nicht mehr ausgeglichen werden, so der VBK. Insbesondere die Verstärkerfahrten zu den Hauptverkehrszeiten der Linie 3 zwischen Tivoli, Hauptbahnhof und Europaplatz sollen gezielt ausgedünnt werden. Fahrgäste können sich bis zwei Stunden vor der Fahrt online über den aktuellen Stand ihrer Linie informieren.

STAND
AUTOR/IN
SWR