Schild mit der Aufschrift Waldbrandgefahr (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa Bildfunk, Foto: Julian Stratenschulte)

Grill- und Feuerstellen werden gesperrt

Extreme Waldbrandgefahr im Raum Karlsruhe: Höchste Stufe erreicht

STAND

Die Hitze und die anhaltende Trockenheit lassen die Waldbrandgefahr im Raum Karlsruhe an einigen Stellen auf die höchste Stufe ansteigen. Grill- und Feuerstellen im Wald werden gesperrt.

Nach dem Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes wird im Großraum Karlsruhe teilweise die höchste Gefahrenstufe erreicht. Das landesweit größte Risiko sagt der Index aktuell für den Hardtwald bei Waghäusel-Kirrlach (Kreis Karlsruhe) voraus. Dort wird am Mittwoch, Donnerstag und jetzt auch am Sonntag die höchste Warnstufe erreicht. Das Landratsamt Karlsruhe hat zum 13. Juli dazu eine Verfügung in Kraft gesetzt. Auch für Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) und Mühlacker (Enzkreis) wird die Waldbrandgefahr als sehr hoch eingestuft.

Landratsamt Karlsruhe mahnt Waldbesucher zur Achtsamkeit

Das Landratsamt Karlsruhe bittet die Menschen, umsichtig zu sein. Müll und Glasscherben sollen vermieden und ordentlich entsorgt werden. Grill- und Feuerstellen seien ab sofort vorübergehend gesperrt. Außerdem erinnert die Behörde in einer Mitteilung an das generelle Rauchverbot in Waldgebieten zwischen März und Oktober.

Rekordsommer 2022 TV-Wettermann Plöger: Kein Ende der Hitze und Trockenheit in Sicht

Hitzewellen, Trockenheit, Waldbrände: Der Sommer 2022 hat es mal wieder in sich. SWR Aktuell hat mit TV-Meteorologe Sven Plöger über das Thema gesprochen.  mehr...

Kaum Niederschläge in der Region Karlsruhe

Seit Wochen fehlt der Niederschlag in der Region. Betroffen sei nicht mehr nur die Rheinebene, sondern auch der Kraichgau und der nördliche Rand des Schwarzwalds, so das Landratsamt Karlsruhe. Laut Deutschem Wetterdienst ist die Lage derzeit nur noch nördlich von Pforzheim bei Ispringen entspannt. Dort bestehe in den kommenden Tagen nur ein geringes Waldbrandrisiko.

Bad Teinach

Starker Wind und Trockenheit Bei Bad Teinach brannte der Wald

Bei Bad Teinach im Landkreis Calw haben am Sonntag rund 15 Hektar Unterholz gebrannt. Die Feuerwehr war fast zwölf Stunden lang im Einsatz.  mehr...

Karlsruhe

Trockenschäden weiter sichtbar Karlsruhe: Hilfe für kranke Bäume in der Stadt

Die Stadt Karlsruhe testet neue Maßnahmen, um Trockenheit an Bäumen vorzubeugen. Dazu gehören zum Beispiel eine neue Erde und Sensoren, die die Bodenfeuchtigkeit messen sollen.   mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR