STAND
AUTOR/IN

Eigentlich läuft es in der Baubranche richtig gut: die Auftragsbücher sind randvoll, überall wird gebaut und saniert. Doch bei vielen Materialien gibt es massive Lieferengpässe, klagen Betriebe auch in Pforzheim.

Der Chef einer Metallbau-Firma in Pforzheim, Frank Hermann, ist mit der Auftragslage mehr als zufrieden – das ganze Jahr sei man ausgebucht. Allerdings bekäme er das Material teilweise nicht dann, wenn er es braucht.

"Beispiel Aluminiumbleche - die haben wir im November bestellt, letzte Woche wurde geliefert"

Frank Hermann, Chef einer Metallbau-Firma in Pforzheim

Wenn das Material dann endlich kommt, ist es wesentlich teurer als ursprünglich kalkuliert. Davon kann auch der Unternehmer Thomas Matuszok aus Malsch (Landkreis Karlsruhe) ein Lied singen, der mit 20 Mitarbeitern Einfamilienhäuser plant und baut. Der Preisanstieg liege zwischen 20 und 50 Prozent.

"Gesagt wird, dass Produkte von Amerika und China jetzt gekauft werden und sie dadurch hier fehlen".

Thomas Matuszok, Bauunternehmer aus Malsch

Unternehmer und Kreishandwerksmeister Frank Hermann meint, viele Faktoren gemeinsam führten zu diesem Dilemma. Den Anfang habe der Produktionsstopp wegen Corona im vergangenen Jahr in China gemacht, der Handelskrieg mit China sei ein weiterer Grund. Da der Holzpreis hierzulande in den letzten Jahren gesunken sei, kauften nun auch Amerikaner und Chinesen deutsches Holz, was zu einer Verknappung führe.

Lieferengpässe bei allen Baumaterialien

Lieferengpässe gibt es bei allen Baumaterialien: Eisen, Stahl, Dämmstoffe, Holz. Nichts komme mehr pünktlich und zu vernünftigen Preisen, klagt Bauunternehmer Matuszok. Oft verzögert der Lieferengpass nur eines Produkts ein ganzes Bauprojekt. Teilweise verteuerten sich Baumaßnahmen erheblich - zum Ärger der Kunden, aber auch der Handwerker, die bei fixen Verträgen auf den Mehrkosten sitzen blieben

In der zweiten Jahreshälfte hofft die Baubranche auf Besserung. Dann müsste allerdings erstmal die Bugwelle, die durch Verzögerungen entstanden ist, abgebaut werden.

Holzmangel verschärft sich: Handwerk klagt über explodierende Preise

Außer Kontrolle-Wer überwacht die Corona-Regeln am Arbeitsplatz? ++ Weltmarktführer für Kunststoff-Schraubverschlüsse  mehr...

Arbeitsplatz SWR1

Baden-Württemberg

Hohe Preise und lange Wartezeiten Der Baubranche in Baden-Württemberg geht das Material aus

Handwerks- und Baubetriebe in Baden-Württemberg haben zunehmend Problem an Baumaterial wie Stahl oder Holz zu kommen. Die Preise steigen und die Wartezeiten werden länger.  mehr...

STAND
AUTOR/IN